WORKSHOP
Twist, don't shout!

29.03.2018,
  • /
  • yogt

In den laufenden Studen gibt’s leider kaum je Zeit, sich komplizierteren Positionen eingehender zu widmen, deshalb legen wir zwischendurch immer wieder Spezial-Stunden ein, um bestimmte Themen zu vertiefen.  


Twists, also Drehübungen, nehmen wir zwar in so gut wie jeder Stunde durch, doch diesmal widmen wir uns den Schrauben unter den Asanas mit größtmöglicher Präzision.

 

Stehend  beispielsweise mit Parivritta Trikonasana, also dem Gedrehten Dreieck

Sitzend mit Asanas mit so schönen Namen wie Haltung des Weisen Marichi, also alle Varianten von Marichyasana

Fliegend  mit seitlichem Kranich, Parshva Konasana


Willkommen sind alle, die lieber Twisten als steif, unbeweglich und grantig werden.


Im Workshop werden wir uns den Asanas wie immer mit gebotenem Respekt und den entsprechenden Vorübungen nähern und lernen, wie man diese herrlichen Positionen einnimmt.


Termin:     Samstag, 14. April, 17.00 bis ca 18.30

Anmelden: ute@woltron.com

 

Frage an meine Yogis und Yoginis: Wer entdeckt den Fehler?