Im Sommer die Pelzbienen, im Herbst die Stieglitze

16.07.2017,
  • /
  • beobachtet

"Der Name leitet sich aus dem Griechischen „dipsa“ für Durst ab. Das soll bedeuten, dass Vögel das Regenwasser, das sich in den Ansätzen der Stängelblätter wie in einem Trichter sammelt, als Tränke benutzen."

Textstelle über die Wilde Karde www.donauauen.at